EMC – ElektroMobilitätsClub

“E-Youth” – eMobilität nimmt bei der Jugend Fahrt auf!

Eine Studie zeigt: 42 Prozent der am Thema Interessierten wollen in den kommenden fünf Jahren ein Elektroauto kaufen. Zu hohe Preise und zu geringe Reichweiten sind derzeit noch ein Hemmschuh. Die Jugend ist bei E-Autos Vorreiter und interessiert sich vor allem für eCarsharing. Das Interesse an konventionell betriebenen Fahrzeugen sinkt vergleichsweise stark.

Genau aus diesem Grund wurde das Projekt „E-Youth – Elektromobilität nimmt bei der Jugend Fahrt auf“ in die Welt gerufen. Mit starken Partnern wird der Jugend eine Möglichkeit geboten, e-Mobilität mit all ihren Facetten zu erleben.

 

 

 

 

 

 

 

Das bereits bestehende Netz von Carsharing Fahrzeugen, die sogenannten „MühlFerdl“, die vom Energiebezirk Freistadt initiiert und betreut werden und im gesamten Norden Oberösterreichs verfügbar sind, werden durch die Zusammenarbeit mit regionalen Fahrschulen  mehrfach genutzt. So können Fahrschüler auch Fahreinheiten mit einem reinen Elektroauto absolvieren und sich mit der neuartigen Technik auseinander setzten. Vielleicht bewegt dieses Projekt somit den ein oder anderen jungen Menschen, anstatt eines konventionell angetrieben Fahrzeuges, in ein E-Auto einzusteigen welches nicht nur umweltschonender ist, sondern auch viel mehr Fahrspaß bietet.

Im Vordergrund steht die Jugend, der es ermöglicht werden soll, in einer Emissionsärmeren Zukunft leben zu können!


Das Projekt wird unterstützt von: