EMC – ElektroMobilitätsClub

Kostenlose E-Ladestation für die Gemeinde

Regionaler Energieversorger KWG lädt Gemeinden zur Förderung der E-Mobilität ein!

Schwanenstadt (KWG) – KWG ist ein seit beinahe 100 Jahren tätiger regionaler Energieversorger mit Sitz in Schwanenstadt. Als Genossenschaft fühlt sich das Unternehmen primär der Region und dessen Bevölkerung verpflichtet. In diesem Sinne möchte KWG das Angebot an Elektroladestationen für die Menschen in der Region erhöhen. Dazu werden alle Gemeinden in den Bezirken Vöcklabruck, Wels Land und Gmunden eingeladen, sich für eine kostenlose Ladestation zu bewerben. „Wir sehen, dass der Trend der E-Mobilität nur sehr langsam Fahrt aufnimmt. Ein Grund ist nach wie vor, dass zu wenige Ladestationen für Elektroautos vorhanden sind. Als Unternehmen der Region wollen wir hier nun in Vorleistung gehen und einen Beitrag zur positiven Entwicklung der Elektromobilität leisten“, stellt Peter J. Zehetner, Geschäftsführer von KWG, die Motivation für diese Aktion vor.

Gemeinden haben bis 15. Mai 2018 die Möglichkeit sich für eine E-Ladestation mit zwei Ladeboxen zu bewerben. Diese wird dann zumindest für zwei Jahre kostenlos zur Verfügung gestellt. Bis zu 10 Ladestationen sollen so in den Bezirken errichtet werden. Zuständige Gemeindevertreter können Ihre Bewerbung über das Formular auf www.kwg.at/ladestation2018 oder an kwg@kwg.at senden und dabei die folgenden Fragen beantworten:

– Warum soll gerade Ihre Gemeinde eine E-Ladestation erhalten?
– Wo soll diese aufgestellt werden?

„Wir hoffen, dass möglichst viele Gemeinden diese einmalige Chance zur Förderung der Elektromobilität in der Region wahrnehmen und freuen uns auf viele Bewerbungen“, so Geschäftsführer Zehetner abschließend.

Über KWG:
KWG ist ein seit 1920 tätiger regionaler Energieversorger mit Sitz in Schwanenstadt. Durch die Eigentümerstruktur der Genossenschaft ist das Unternehmen primär der Region und dessen Bevölkerung verpflichtet. Kundenwohl und nachhaltiges Handeln stehen vor Gewinnmaximierung. Insgesamt sieben Kleinwasserkraftwerke entlang der Ager sichern eine nachhaltige und umweltfreundliche Stromproduktion. KWG ist heute ein innovatives Unternehmen und leistet mit 35 Mitarbeitern einen wichtigen Beitrag zur regionalen Wertschöpfung.

Rückfragehinweis:
KWG Kraftwerk Glatzing-Rüstorf eGen
DI Mag. Peter J. Zehetner M.A.
Geschäftsführung
+43 7673 6996
zehetner@kwg.at
www.kwg.at