EMC – ElektroMobilitätsClub

Übung Feuerwehr Oftering

Übung macht den Meister…

… und ist für die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren das Um und Auf für
einen sicheren, schnellen und professionellen Ablauf im Einsatzfall. Herausforderungen gibt es dabei viele – so zum Beispiel auch „elektrische Anlagen“ in all ihrer Vielfalt, denn bei vielen Einsätzen ist das Thema „Strom“ in seiner direkten oder indirekten Form ein Thema. Um die Rettungskräfte entsprechend darauf vorzubereiten, haben uns die Freiwilligen Feuerwehren Freiling, Kirchberg-Thening und Oftering zu einer gemeinsamen Schulung eingeladen. Im Rahmen dieser praxisbezogenen Übung wurden zwei Blöcke behandelt – das Thema Elektromobilität sowie der Umgang mit Photovoltaikanlagen.

Photovoltaik Anlagen

Im Schulungsteil PV-Anlagen wurden die spezifischen Gefahren für Einsatzkräfte eindrucksvoll erläutert. Da die Paneele einer Photovoltaik-Anlage (fast) immer Strom produzieren, lassen sie sich nicht direkt abschalten. Anhand eines Praxisbeispieles wurde eindrucksvoll gezeigt, wie wenig Licht die Paneele benötigen, um bereits Strom produzieren zu können.

Elektromobilität

Elektrofahrzeuge sind immer noch wenig präsent im Straßenverkehr, aber die Einsatzkräfte können jederzeit damit konfrontiert werden. Da sich der Aufbau eines Elektro-Fahrzeuges wesentlich von einem konventionellen Auto unterscheidet, sind auch die Maßnahmen im Falle eines Unfalles völlig anders. Um dies nicht nur in trockener Theorie präsentieren zu können, standen drei Elektro-Fahrzeuge zur Verfügung, um den Einsatzkräften die Möglichkeit zu geben, sich mit den Unterschieden vertraut zu machen und praxisnahe Erfahrungen sammeln zu können. Neben einem E-Golf 7 und einem Renault ZOE stand auch ein Tesla S 70D von einem unserer Mitglieder zur Verfügung.

Anhand von Rettungskarten bzw. den leider spärlich vorhandenen Informationen der Hersteller wurden die Fahrzeuge inspiziert, die kritischen Stellen für die Feuerwehren gesucht und die notwendigen Schritte geprüft, um die Fahrzeuge außer Betrieb nehmen zu können.

Durch diese seltene Möglichkeit, die besonderen Herausforderungen eines Elektrofahrzeuges aus Feuerwehr-Sicht in Ruhe zu ergründen und Erfahrung sammeln zu können, war die Schulung für die Teilnehmer ausgesprochen lehrreich und wird die Einsatzkräfte dabei zukünftig unterstützen, bei Unfällen mit solchen Fahrzeugen rasch und sicher helfen zu können.